Spiel- und Trainingsbetrieb der Fortuna Futsal Teams ruht weiterhin

Foto by Janik Osthöver
Foto by Janik Osthöver

Der für den Spielbetrieb in der Futsal Liga West und den WDFV-Futsalpokal zuständige Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat, ebenso wie der Fußballverband Niederrhein, den Spielbetrieb zwischenzeitlich bis einschließlich 19.4.2020 ausgesetzt. Hiervon sind sämtliche Futsalteams der Fortuna betroffen. Diese lassen zudem bis ebenfalls mindestens 19. April den Trainingsbetrieb vollständig ruhen. Ob und ab wann die Saison in den Landes- und Regionalverbänden zu Ende gespielt wird, ist zurzeit noch nicht entschieden. Des Weiteren gibt es vom DFB gleichermaßen noch keine Entscheidung ob und wann die Play-Offs zur deutschen Futsalmeisterschaft, die in der Regel im April starten, stattfinden.

 

Foto: Teamphoto (F95 Futsal) 


ABGESAGT! Unser Spiel gegen UFC MÜNSTER fällt aus!

WDFV setzt Spielbetrieb für Regionalliga West bis 22. März aus

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus und der damit verbundenen Infektionsgefahr entschieden, den kompletten Spielbetrieb in der Zuständigkeit des WDFV vorerst auszusetzen. Der Spielbetrieb in der Regionalliga West (Männer) wird ab sofort bis zum 22. März ruhen. Diese Absage betrifft den 29. und 30 Spieltag sowie die ursprünglich für den 18. März vorgesehenen Nachholspiele. 

Das hat der Fußballausschuss des WDFV am Freitag entschieden. Für die kommende Woche lädt der WDFV die Vereine der Regionalliga West ein, um gemeinsam das weitere Vorgehen zu besprechen.

Zudem wurde festgelegt, dass bis zum Ende der Osterferien kein Spielbetrieb in der Frauen-Regionalliga West und in den Jugend-Regionalligen stattfindet. Der Futsal-Spielbetrieb wird bis auf weiteres ausgesetzt.

Damit reagiert der NRW-Regionalverband auf die rasante Entwicklung rund um den Coronavirus. Es gilt als oberste Priorität, die Infektionsrate zu senken. Auch der Fußball als Mannschafts- und Kontaktsportart trägt hierfür eine gesellschaftliche Verantwortung.

In einer Abstimmung des WDFV mit seinen Landesverbänden Mittelrhein (FVM) Niederrhein (FVN) und Westfalen (FLVW) am Freitag (13. März) wurde festgelegt, dass der Spielbetrieb in Nordrhein-Westfalen unterhalb der Regionalligen auf Landesebene bis zum Ende der Osterferien ruhen soll.

WDFV-Präsident Peter Frymuth sagt: „In den vergangenen 48 Stunden hat sich die Anzahl der Vereine, die große Sorgen hatten und um Spielverlegungen baten, dramatisch erhöht. Daher wurde in einem gemeinsamen Gespräch mit den Landesverbänden die Entscheidung getroffen, den Spielbetrieb in unserem Verbandsgebiet zu unterbrechen. Es war keine leichte Entscheidung, denn eigentlich ist es unser aller Bestreben, Spielbetrieb zu ermöglichen und nicht zu unterbinden. Es gilt die Sorgen der Menschen ernst zu nehmen, die Gesundheit aller steht im Vordergrund.“

Autor: WDFV.de

https://wdfv.de/nachrichten/wdfv-setzt-spielbetrieb-fuer-die-regionalliga-west-bis-22-maerz-aus.html



Fortunas Futsaler verlieren knapp beim Tabellenführer in Sennestadt

Foto by Ferry Hoks
Foto by Ferry Hoks
Nach dem Unentschieden in der Vorwoche gegen den Tabellenzweiten aus Köln, traf die Fünf der Fortuna am vergangenen Samstag auf den Tabellenführer MCH FC Sennestadt. Auch in diesem Spiel boten die Landeshauptstädter der deutschen Spitzenmannschaft lange Paroli, mussten sich aber durch zwei Treffer in der Schlussphase mit 3:5 geschlagen geben. Durch einen Doppelschlag lag der MCH nach 20 Nettospielminuten zur Pause mit 2:0 in Front. Torjäger Arne Düber sorgte kurz nach Wiederanpfiff für den schnellen Anschlusstreffer. Nachdem zwischenzeitlichen 3:1 der Gastgeber, glich die Fortuna in Überzahl durch einen sehenswerten Treffer von Torhüter Christian de Groodt drei Minuten vor dem Ende aus. Sennestadt agierte danach ebenfalls mit fünf Feldspielern, traf zweimal und behielt die drei Punkte zu Hause.

Am kommenden Samstag, den 14. März, trifft die Fortuna um 19:00 Uhr im CASTELLO auf den UFC Münster.

Tore: 1:0 Aytürk Gecim (7.), 2:0 Furkan Ars (8.), 2:1 Arne Düber (22.), 3:1 Eigentor (24.), 3:2 Nenad Jeftic (32.), 3:3 Christian de Groodt (37.), 4:3 Fouad Aghaima (38.), 5:3 Muhammet Sözer (39.)

Besonderheiten: 2 gelbe Karten Sennestadt, 3 gelbe Karten Düsseldorf 

Zuschauer: 105 

Foto (Foto by Ferry Hoks): Risto Malic (F95 Futsal)
 



Achtungserfolg der Düsseldorfer Futsaler im Derby gegen Top Team aus Köln

Foto by Anke Hesse
Foto by Anke Hesse
Zu ungewohnter Zeit am Freitagabend traf Fortunas Futsal Liga West Team im CASTELLO auf den Tabellenzweiten aus Köln. 

Die Düsseldorfer standen vom Ankick an extrem hoch und ließen die spielstarken Kölner nicht zur Entfaltung kommen. Weder eine Überzahlsituation nach Gelb-Rot gegen den Kölner Schnitzerling, noch ein 10m Strafstoß sowie weitere gute Einschussmöglichkeiten führten zu einem Torerfolg der Gastgeber. Marko Hudacek nutze clever eine der zwei guten Kölner Möglichkeiten zum 0:1 Halbzeitstand. 

Die Landeshauptstädter belohnten sich aber direkt nach Wiederanpfiff mit dem Ausgleich durch Ferro Devos in Minute 21. Trotz Feldüberlegenheit der Düsseldorfer gingen die Domstädter durch einen Doppelschlag, Mitte der zweiten Halbzeit, erneut in Führung. Abermals zeigte die Fortuna Moral, glich aus und drehte in der 38. Minute durch Risto Malic das Spiel. Der Schlusspunkt war dennoch den rheinischen Nachbarn vorbehalten, so dass sich die Teams mit einem 4:4 aus der Halle verabschiedeten.

Nachdem es am 7.3. zunächst nach Sennestadt zum Tabellenführer geht, trifft die Fortuna am Samstag, 14.3. um 19:00 Uhr, im CASTELLO auf den UFC Münster.

O-Töne zum Spiel im F95 Futsal Podcast auf: www.f95-futsal.de

Tore: 0:1 Marko Hudacek (8.), 1:1 Ferre Devos (21.), 0:3 Arne Düber (23.) 1:2 Marko Hudacek (27.), 1:3 Marko Hudacek (28.), 2:3 Arne Düber (36.), 3:3 Arne Düber (37.), 4:3 Risto Malic (38.), 4:4 Tim Weisswange (40.)

Besonderheiten: Ein Verschossener 10m Strafstoß Düsseldorf, 2 Gelbe & 1 Gelb-Rote Karte Köln 

Zuschauer: 105

Foto (Foto by Anke Hesse): Arne Düber (Top-Torjäger F95 Futsal)

Spiel verpasst? Hier könnt ihr das Heimspiel gegen Köln nochmals anschauen:

AUSZEIT - F95 PODCAST

Unser HP hat wieder Stimmen zum Remis eingefangen:

  • Christoph Rüschenpöhler, Kapitän der Futsal Panthers Köln
  • F95 Headcoach Shahin Rassin


Fortunas Futsaler mit starker Reaktion im Pokal Viertelfinale

Foto by Anke Hesse
Foto by Anke Hesse
Auf die erste Niederlage unter Trainer Shahin Rassi in Wuppertal vor einer Woche, zeigte die Fünf aus der Landeshauptstadt eine starke Reaktion. Beim klassentieferen Tabellenführer der Mittelrheinliga, Bonner Futsal Lions, gab es einen deutlichen 7:1 Auswärtserfolg. Dieser stellte den Einzug ins Halbfinale des Westdeutschen Futsal Pokals sicher. 
Zur Halbzeit führte der Favorit durch Tore von Düber und Brack bereits mit 2:0. Wieder Düber und zweimal Brack sorgten innerhalb von drei Minuten für das 0:5 aus Sicht der Bonner, und die endgültige Entscheidung. Am Ende stand ein verdienter Auswärtserfolg, beim dem Dennis Prause immerhin der Ehrentreffer für den Gastgeber gelang.
Bereits am kommenden Freitag, 28.2.2020 um 20:30, trifft die Fortuna in der Westdeutschen Futsal Liga auf den deutschen Vizemeister von 2018 und aktuellen Tabellenzweiten, die Futsal Panthers Köln. Gespielt wird, wie immer, im CASTELLO in Düsseldorf-Reisholz.
Tore: 0:1 Arne Düber (9.), 0:2 Fedor Brack (16.), 0:3 Arne Düber (23.) 0:4 Fedor Brack (26.) 0:5 Fedor Brack (26.), 0:6 Nenad Jeftic (31.), 1:6 Dennis Prause (31.), 1:7 Mouad Ben-Halla (32.)
Besonderheiten: 2 Gelbe Karten Bonn, 1 Gelbe Karte Düsseldorf 
Zuschauer: 75
Foto (Foto Anke Hesse): Top-Torjäger Arne Düber (F95 Futsal)

Erste Niederlage unter Neutrainer Rassi

Foto by Rot-Blau.com
Foto by Rot-Blau.com
Nachdem die Fortuna Futsaler in den ersten drei Spielen unter Shahin Rassi ungeschlagen geblieben waren, setzte es am vergangenen Samstag eine verdiente 2:5 Niederlage beim Wuppertaler SV. Nachdem die Fünf aus der Landeshauptstadt das Spiel im Bayer Sportpark in den ersten Minuten noch bestimmte, wechselte das Momentum nach dem 1:0 durch Dreni Imeri in der sechsten Minute auf die Seite der Wuppertaler. Diese erhöhten in den ersten 20 Netto-Spielminuten vorentscheidend auf 4:0. Auch zwei Platzverweise gegen den Gastgeber in Halbzeit zwei konnten die Düsseldorfer nicht maßgeblich nutzen um das Spiel zu drehen. Letztlich waren die beiden Treffer von Nenad Jeftic, bei einem weiteren Gegentreffer von Davor Grgic nur Ergebniskosmetik.
Am Karnevalswochenende trifft die Fortuna im Westdeutschen Pokal auf die Futsal Lions Bonn und am Freitag, 28.2.2020 um 20:30, im CASTELLO auf den deutschen Vizemeister von 2018, die Futsal Panthers Köln.
Tore: 1:0 Dreni Imeri (6.), 2:0 Roberto Pomillo (10.), 3:0 Risto Malic - Eigentor (11.), 4:0 Dreni Imeri (18.), 4:1 Nenad Jeftic (29.), 5:1 Davor Grgic (30.), 5:2 Nenad Jeftic (37.) 
Besonderheiten: 1 Rote, 1 Gelb-Rote & 1 Gelbe Karte Wuppertal, 2 Gelbe Karten Düsseldorf 
 
Zuschauer: 100
Foto (Foto by Rot-Blau.com): Von links: Dennis Arndt (WSV Futsal) Risto Malic (F95 Futsal) Im Hintergrund Farzad Saeedi (F95 Futsal)
 

Fortunas Futsaler ziehen ins Pokal-Viertelfinale ein

Foto by Rot-Blau.com
Foto by Rot-Blau.com

Fortunas Futsaler ziehen ins Pokal-Viertelfinale ein
Die Fortuna bleibt auch im dritten Pflichtspiel unter Neutrainer Shahin Rassi ungeschlagen. Im Achtelfinale des Futsal Niederrheinpokals schlug der Titelverteidiger, in einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels, den Wuppertaler SV verdient mit 3:1. Vor allem in den ersten 20 Minuten waren die Landeshauptstädter deutlich überlegen und verpassten eine höhere Pausenführung. Nach dem schnellen und sehr gut ausgespielten 2:0 durch Pivot Arne Düber zu Beginn der zweiten Halbzeit, kamen die Wuppertaler immer besser ins Spiel und agierten zunehmend mit fünftem Feldspieler. Ein einstudierter Spielzug in Überzahl brachte den sehenswerten Anschlusstreffer. Risto Malic nutzte kurz vor Schluss eine der vielen Empty Net Chancen der Düsseldorfer dann zum entscheidenden 3:1.

 

Im Viertelfinale trifft die Fortuna am Ostersamstag, 11. April, auf den PCF Mülheim.


O-Töne zum Spiel im F95 Futsal Podcast auf: www.f95-futsal.de

 

Tore: 1:0 Fedor Brack (11.), 2:0 Arne Düber (21.) 2:1 Jan Backhaus (36.), 3:1 Risto Malic (39.)

 

Besonderheiten: 1 Rote Karte Düsseldorf, 2 Gelbe Karten Wuppertal

 

Zuschauer: 120

 

Foto (Foto by Rot-Blau.com): Von links: Dennis Arndt (WSV Futsal) Risto Malic (F95 Futsal) Im Hintergrund Farzad Saeedi (F95 Futsal)

AUSZEIT - F95 Podcast

Auch diesmal hat unser HP Stimmen zum Spiel eingefangen: 

  •  F95 Headcoach Shahin Rassin
  •  Amin Katani, Co-Trainer des Wuppertaler SV

Hart erarbeitetes Unentschieden für Fortunas Futsaler

© Anke Hesse
© Anke Hesse

Gab es in der Vorwoche im Achtelfinale des Westdeutschen Futsal Pokals bei Holzpfosten Schwerte noch einen deutlichen 4:0 Auswärtssieg, mussten sich die Fortunen im Liga Heimspiel am gestrigen Samstag im CASTELLO mit einem Unentschieden zufrieden geben. Die Fünf aus Schwerte setzte aus einer stabilen Deckung heraus auf schnelles Umschaltspiel und stellte die Düsseldorfer vor allem in Halbzeit eins regelmäßig vor Probleme. 

 

In den zweiten 20 Nettospielminuten erhöhte die Fortuna im sehr gut besuchten CASTELLO das Tempo und Risiko und kam zu mehr Abschlüssen. Gegen die weiterhin leidenschaftlich gespielte Defensive der Pfosten, fehlte bei einigen Pfostentreffern auch das nötige Spielglück. In der 38. Minute traf Winterneuzugang Ferre Devos dann doch noch zum erlösenden 1:1. Unter der souveränen Leitung der Unparteiischen trennten sich bei Teams am Ende eins zu eins.

 

Das nächste Heimspiel im CASTELLO in Düsseldorf-Reisholz gibt es am kommenden Samstag, 1. Februar 2020, Kick-Off 19:00 Uhr. Gegner ist der Wuppertaler SV im Futsal Niederrhein Pokal.

 

O-Töne zum Spiel im F95 Futsal Podcast auf: www.f95-futsal.de

 

Tore: 0:1 Henrique Mota (20.), 1:1 Ferre Devos (38.)

 

Besonderheiten: 3 Gelbe Karten Düsseldorf, 3 Gelbe Karten Schwerte 

 

Zuschauer: 150 

 

Foto (Foto by Anke Hesse): Von links: Mouad Ben-Halla, Arne Düber (Beide F95 Futsal)

Auszeit - F95 Podcast

Die Stimmen zum ersten Heimspiel im Jahr 2020. Diesmal stehen uns Rede und Antwort:

  • Holzpfosten Schwerte Kapitän Marc Nebgen
  • F95 Chefcoach Shahin Rassi

© F95
© F95

Offenes Futsal Training der Fortuna für die Altersklassen U17 bis U19 im CASTELLO

Als U19 Stützpunkttrainer des FVN setzt der neue Futsal Headcoach der Fortuna, Shahin Rassi, verstärkt auf den Nachwuchs. Um diese Strategie zu manifestieren, veranstaltet die Fortuna ab Montag, 20. Januar, von 18:45 bis 20:15 Uhr wöchentlich im CASTELLO in Düsseldorf-Reisholz ein Training für sämtliche Spieler/innen der Altersklassen U17 bis U19. 
Interessierte können sich vorab bei Lucas Stavenhagen per Mail (lucas.stavenhagen@f95-futsal.de) oder Telefon (0173 292 85 52) anmelden und informieren. 
Das erste Heimspiel der Rückrunde bestreitet die Fortuna am Samstag, 25.1.2020 um 19:00 Uhr im CASTELLO gegen den Ex-
Westdeutschen Meister Holzpfosten Schwerte.
Neben seiner Tätigkeit als Futsaltrainer der Fortuna aus Düsseldorf, ist der UEFA Futsallizenzinhaber Rassi auch NLZ Techniktrainer der F95 Fußballabteilung. 
Neben der Futsalnationalmannschaft im Seniorenbereich, die seit Oktober 2016 offzielle Länderspiele austrägt, wird die Realisierung einer U19 Futsalnationalmannschaft vom DFB vorangetrieben. Neben der Förderung des Nachwuchses möchte der Verband perspektivisch eine U19 Auswahl an kontinentalen Wettbewerben teilnehmen lassen. Im September 2019 wurde in Lettland die erste U19 Futsal EM (Sieger Spanien) ausgetragen und eine U19 DFB-Auswahl nimmt Anfang Januar 2020 am Futsal Landesauswahlturnier in Duisburg teil.

Gelungener Auftakt für Fortuna Futsal Neutrainer Shahin Rassi

© F95
© F95
Am vergangenen Samstag siegte die Fortuna im Achtelfinale des Westdeutschen Futsal Pokals beim Ligakonkurrenten Holzpfosten Schwerte mit 4:0. Für den neuen Headcoach Shahin Rassi ein Auftakt nach Maß. „Die Art und Weise wie wir diesen Sieg erreicht haben, macht mich glücklich“, so Rassi unmittelbar nach dem Spiel. Nach bisher erst zwei gemeinsamen Trainingswochen und ohne Testspiel, zeigte die Fünf aus Düsseldorf eine konzentrierte, effiziente und vor allem Defensiv stabile Leistung und blieb zum ersten Mal in dieser Saison ohne Gegentor. Top-Torjäger Arne Düber mit drei Treffern und Torhüter Christian de Groodt, der zwei Strafstöße parierte, ragten aus einem insgesamt homogenen Team heraus.
Das nächste Liga-Heimspiel im CASTELLO in Düsseldorf-Reisholz gibt es am kommenden Samstag, 25. Januar 2020, Kick-Off 19:00 Uhr. Gegner ist erneut Holzpfosten Schwerte.
Tore: 0:1 Fedor Brack (8.), 0:2 Arne Düber (15.), 0:3 Arne Düber (20.), 0:4 Arne Düber (32.)
Besonderheiten: 2 Gelbe Karte Schwerte (24. und 36. Minute) 1 Rote Karte (Jeftic, 35. Minute) und 2 Gelbe Karten Düsseldorf (28. und 30. Minute) Zwei verschossene 10 Meter-Strafstöße Schwerte
Zuschauer: 100
Foto (Foto by F95 Futsal intern): Von links: Daniel Rosin (Spieler F95), Shahin Rassi (Head Coach F95 Futsal) und Lucas Stavenhagen (Sportlicher Leiter F95 Futsal)

Spiel verpasst? Hier könnt ihr das Heimspiel gegen Detmold nochmals anschauen:

Die Stimmen zum Spiel

Wieder haben wir Stimmen zum Spiel. Diesmal beim Heimspiel F95 vs Cherusker Detmold

  • F95 Spielertrainer Daniel Jagenburg
  • Cherusker Detmold Tobias Gatzke


UNSERE HEIMSPIELE


Der für den Spielbetrieb in der Futsal Liga West und den WDFV-Futsalpokal zuständige Westdeutsche Fußballverband (WDFV), hat den Spielbetrieb in der Futsal Regionalliga West zunächst bis einschließlich 22.3.2020 ausgesetzt. Wir gehen aber davon aus, dass der Spielbetrieb bis zum 19.4.2020 eingestellt wird (siehe hierzu die Pressemittelung vom Land NRW vom 15.3.2020 auch hier zu finden: https://www.facebook.com/169463563099560/posts/2908143685898187/?d=n)

Weiterhin hat der für den Futsal-Spielbetrieb in der Niederrheinliga, Landesliga und im FVN Pokal, verantwortliche Fußballverband Niederrhein, den Spielbetrieb bis Sonntag, 19. April, unterbrochen. 

Hiervon sind sämtliche Futsalteams der Fortuna betroffen, daher werden auch wir den Trainingsbetrieb vollständig ruhen lassen.

+++ Aktuelles von der Landesregierung findet ihr hier: #Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen - Neue zentrale Corona-Internetseite online. Informieren Sie sich hier über aktuelle Regeln, Maßnahmen, Verordnungen zu #COVID19: http://land.nrw/corona +++

Bild: Land NRW

Fortunas Futsal Teams befinden sich in Covid-19 Pause